Lesemonate Mai & Juni

Rezensionsexemplare gekennzeichnet*

Hallo ihr Lieben! Da ich im Mai neben dem ganzen Masterarbeitsstress nur ein einziges Buch gelesen habe, habe ich die Lesemonate Mai und Juni hier mal zusammengefasst.

Mai:

Ich bin Gideon von Tamsyn Muir*

3 Sterne

Auf das Buch hatte ich mich riesig gefreut. Es klang nach einem düsteren Abenteuer. Letztendlich konnte es mich aber nicht so richtig überzeugen. Die Atmosphäre war toll, aber viele Passagen waren langatmit, sodass der Spannungsbogen bei mir einfach nicht ankam und ich das Buch immer wieder beiseite gelegt habe.

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

Juni:

Die Roten Schriftrollen von Cassandra Clare und Wesley Chu*

4 Sterne

Eine weitere wunderbare Ergänzung zum Schattenjäger-Universum. Ich habe mich gefreut, dass Magnus und Alec eine eigene Geschichte bekommen und noch dazu ist sie spannend erzählt und gut geschrieben.

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

Feuer & Gold von Sarah Beth Durst*

3 Sterne

Ich liebe Drachen und kann eigentlich nicht widerstehen sobald sie in einem Buch auftauchen. Von dieser Geschichte hatte ich allerdings deutlich mehr erwartet. Der Raubzug klang spannend, blieb im Buch aber sehr oberflächlich, die Spannung blieb aus. Feuer & Gold ist ganz unterhaltsam, aber kein Highlight.

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

Gods of Ivy Hall: Cursed Kiss von Alana Falk

3 Sterne

Auch dieses Buch ist durchaus unterhaltsam, konnte mich aber nicht restlos überzeugen. Der Part mit der griechischen Mythologie hat mich neugierig gemacht und war am Ende auch das Interessanteste an diesem Buch. Die Charaktere und ihre Lovestory sind eher platt. Erst am Ende kommt wirklich Bewegung und Spannung in die Geschichte.

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

Die Vanderbeekers und der versteckte Garten von Karina Yan Glaser*

4 Sterne

Ich liebe es immer mal wieder ein Kinderbuch aufzuschlagen und dieses Buch war einfach wunderbar. Liebe zum Detail steckt sowohl in der Geschichte als auch in den illustrationen. Eine witzige und herzerwärmende Story für Zwischendurch.

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

When We Dream von Anne Pätzold

4 Sterne

Das Buch ist die KPop-Variante der Rockstar-Lovestories. Wurde das Rad hier neu erfunden? Nein. Aber muss es das? Ich finde nicht. Die Geschichte war niedlich und unterhaltsam, die Charaktere sympatisch. Und dank einem wunderbar fließenden Schreibstil konnte man die Geschichte ganz entspannt genießen.

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

Elfenthron von Holly Black*

5 Sterne

Ein würdiges Ende für eine meiner Lieblingsreihen! Ich liebe die Welt, die Charaktere und die Geschichte, die Holly Black in dieser Reihe erschaffen hat und Elfenthron wird dem mit spannenden Plottwists und magischen Momenten absolut gerecht. MONATSHIGHLIGHT!

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

Das sternenlose Meer von Erin Morgenstern*

5 Sterne

Ein Buch in einem Buch. Eine wunderbare, magische Geschichte, ungewöhlich erzählt, typisch für Erin Morgenstern. Ich glaube auf dieses Buch muss man sich einlassen, aber wenn man das schafft, ist es ein absolutes Highlight, voller emotionaler Momente und liebenswerter Charaktere.

Meine ausführliche Rezension findet ihr hier.

The Hate U Give von Angie Thomas

5 Sterne

Großartig geschrieben und absolut aktuell. Ich fand The Hate U Give absolut fesselnd und im Vergleich mit dem Film (den ich vor einigen Monaten gesehen habe) nochmal ein ganzes Stück besser und einfühlsamer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.